05.03.02 16:02 Uhr
 4.181
 

Bild-Zeitung entschuldigt sich für falsche Berichterstattung

In drei Ausgaben im Dezember des vergangenen Jahres berichtete die BILD-Zeitung über eine Affäre zwischen Boris Becker und Isabelle Kessler.

Nach Berichten der BILD waren Kessler und Becker schmusend und knutschend in Englands Hauptstadt London unterwegs und hatten die Nacht gemeinsam im Hotel Sheraton verbracht.

In der heutigen Ausgabe zieht die Bild-Zeitung diese Meldungen zurück und bittet den Fehler zu entschuldigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bild, Zeitung, Bericht, Berichterstattung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?