05.03.02 15:27 Uhr
 4.316
 

Mehr Spass am Sex durch Fitness und den Einsatz der "Sex-Muskeln"

Die Erkenntnisse voneinander unabhängiger Studien von amerikanischen und deutschen Sportwissenschaftlern beweisen es: Wer im Schnitt 3,5 Mal pro Woche trainiert hat mehr Spass im Bett und auch bessere Orgasmen.

Generell stelle sich auch eine Verbesserung der körperlichen Funktionen ein. Frauen, die über eine gute Beckenbodenmuskulatur verfügen, erreichen zudem leichter den höchsten Punkt der Lust.

Aber damit nicht genug: Wer immer mal zwischendurch seine Muskulatur in diesem Bereich ca. 10 mal anspannt und wieder löst, behält damit auch im höheren Alter eine bessere Kontrolle über alle Unterleibsfunktionen.


WebReporter: Nachttigerin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sex, Einsatz, Fitness, Muskel
Quelle: www.lifeline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
Studie: Rauchen macht unattraktiv
Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?