05.03.02 14:30 Uhr
 2.032
 

Euro-Sammlermünzen sind nicht empfehlenswert

Da haben wir mal wieder eine Währungsumstellung und das Augenmerk richtet sich auf die neuen Sammlermünzen. Analysten haben die Gewinnerwartungen für die neuen Sammlermünzen als gering eingestuft.

Man hat die Erfahrungen mit den Sammlermünzen der Vergangenheit abgeglichen und nur bei den ersten fünf Ausgaben aus den Jahren 1953 bis 1964 Gewinne nachvollziehen können.

Die Gewinne der bezeichneten Ausgaben wurden nur durch ihre 'kleinen' Auflagen von etwa einer halben Million Stück möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Sammler
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?