05.03.02 13:54 Uhr
 1.568
 

Das "erste Mal" immer öfter ohne Verhütung

Aus einer Studie zur Jugendsexualität ist nun bekannt geworden, dass 10% der Jugendlichen beim ersten Mal nicht verhüten, obwohl die Aufklärung in Deutschland für die Jugendlichen sehr verbreitet ist.

Bei den befragten Jugendlichen antworteten 12% der Mädchen und 15% der Jungen, dass sie keine Verhütungsmittel verwenden. Der Grund war die Spontanität der Jugendlichen.

Doch zum Glück sind die meisten verantwortungsbewusst und nehmen die Pille bzw. benutzen ein Kondom.


WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Verhütung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pornhub-Statistik: Österreicher suchen häufig nach "Milf" oder Stiefmutter
Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht
Berlin: Sicherheitsprobleme bei Computern im Gefängnis



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fire and Fury": Trump-Enthüllungsbuch soll zur TV-Serie werden
Fußball: Italienischer Profi reagiert mit Todesdrohungen auf Dopingsperre
Kritik an Trumps "Fake News"-Preis: Senator spricht von stalinistischen Methoden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?