05.03.02 13:54 Uhr
 1.568
 

Das "erste Mal" immer öfter ohne Verhütung

Aus einer Studie zur Jugendsexualität ist nun bekannt geworden, dass 10% der Jugendlichen beim ersten Mal nicht verhüten, obwohl die Aufklärung in Deutschland für die Jugendlichen sehr verbreitet ist.

Bei den befragten Jugendlichen antworteten 12% der Mädchen und 15% der Jungen, dass sie keine Verhütungsmittel verwenden. Der Grund war die Spontanität der Jugendlichen.

Doch zum Glück sind die meisten verantwortungsbewusst und nehmen die Pille bzw. benutzen ein Kondom.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Verhütung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Hamburg versucht die G 20-Abschlusskundgebung zu verhindern
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Treffen von Marine Le Pen und Wladimir Putin in Moskau
Saarland: AfD blamiert sich mit "Mutlikulti"-Plakat
Berlin: Mann missbrauchte mehrere Mädchen im Internet und vermittelte sie weiter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?