05.03.02 13:53 Uhr
 73
 

Plattenfirma trennt sich von Baby Spice Emma Bunton

Die englische Plattenfirma Virgin trennt sich von Spice-Girl-Mitglied Emma Bunton, bekannt auch als Baby Spice. Der Grund für die Kündigung liegt in der Erfolglosigkeit des Ex-Spice-Girl. Der letzte Nr. 1 Hit liegt mehr als ein Jahr zurück.

Auch die letzte Platte im Dezember floppte. Emma Bunton entließ daraufhin erstmal ihre Managerin.

Aber Emma steht nicht alleine da, auch die anderen Spice Girls kämpfen um ihr musikalisches Überleben und wurden von der Plattenfirma entlassen. Einzig Mel C steht noch unter Vertrag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: firerebel
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Baby, Platte, Plattenfirma, Emma Bunton
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?