05.03.02 13:24 Uhr
 923
 

Als Freizeitspaß 18.000 Tauben erschossen

Auf einem Jagdausflug in Argentinen hat der kanadische Landwirtschaftsminister gemeinsam mit sieben Freunden in sechs Tagen ca. 18000 Tauben erlegt, wie er vor kurzem in einem Interview unverholen zugab.

Sie seien sehr leicht zu treffen und es sei in Argentien auch nicht verboten, Tauben zu schießen, leidet das Land doch an einer Überpopulation von 20 Millionen Vögeln.


ANZEIGE  
WebReporter: agreiff
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Tod, Freizeit
Quelle: www.canoe.ca

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?