05.03.02 11:21 Uhr
 388
 

Nürnberg: Sorge über Stadtrateinzug von Bürgerinitiative Ausländerstop

Bei den Kommunalwahlen in Bayern, gelang es der erstmals antretenden 'Bürgerinitiative Ausländerstopp' mit einem Sitz in den Stadtrat einzuziehen, was den anderen Parteien große Sorge bereitet.

Mit 2,3 Prozent gelang es dieser Initiative einen Platz im Nürnberger Stadtrat zu gewinnen, was weit über den Vermutungen lag, die man diesen zutraute.

Der eventuelle Oberbürgermeister-Anwärter Maly, von der SPD, meinte dazu, dass man mit den Mitteln, die ihnen zur Verfügung stehen, versuchen wird, diese zu 'isolieren'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stadt, Bürger, Nürnberg, Ausländer, Sorge, Stadtrat
Quelle: www.nn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake-Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS
Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?