05.03.02 09:33 Uhr
 1
 

MIS steigert Umsatz um 24 Prozent

Die MIS AG konnte ihren Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2001 um 24 Prozent auf 60,8 Mio. Euro steigern. Das um Einmalaufwendungen für Restrukturierungen bereinigte Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen auf Firmenwerte (EBITA) lag bei -0,2 Mio. Euro, was einer Verbesserung gegenüber dem Vorjahr um 5,7 Mio. Euro entspricht. Der Jahresfehlbetrag betrug 27,9 Mio. Euro (Vorjahr: -6,9 Mio. Euro), der Verlust pro Aktie demnach 8,27 Euro (Vorjahr: -2,15 Euro pro Aktie). Die liquiden Mittel beliefen sich Ende 2001 auf 12,4 Mio. Euro nach 12,3 Mio. Euro im Vorjahr.

Weiter wurde mitgeteilt, dass Finanzvorstand Christoph Heymann den Aufsichtsrat gebeten hat, ihn aus persönlichen Gründen zum 31.03.2002 aus seinem Vertrag zu entbinden. Der Nachfolger von Heymann, der MIS bis zur Übertragung der laufenden Geschäfte verbunden bleibt, wird in Kürze vorgestellt.

Das Unternehmen rechnet für die kommenden Monate mit einem leichten Umsatzanstieg auf Basis der Produktoffensive zur CeBIT 2002. Aufgrund der Entkonsolidierung der verlustbringenden Auslandsgesellschaften und der Auswirkungen der fortgesetzten Kostensenkungen erwartet man für das laufende Geschäftsjahr ein deutlich positives operatives Ergebnis, einen Jahresüberschuss und einen positiven operativen Cash-Flow.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Umsatz, 24
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alkohol am Steuer: Golfstar Tiger Woods festgenommen
Real analysiert heimlich Kundengesichter, die auf Werbung an der Kasse schauen
Scharfe Kritik durch Sigmar Gabriel: USA sei keine Führungsmacht mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?