05.03.02 09:20 Uhr
 338
 

Südkorea verschwendet mehr Nahrung als in Nordkorea gegessen wird

Aus einer Studie des südkoreanischen Innenministeriums geht hervor, dass in Südkorea mehr Nahrungsmittel auf dem Müll landen als in Nordkorea auf den Tisch kommen.

Im letzten Jahr wurden über vier Millionen Tonnen Nahrung im Wert von sieben Milliarden Euro von 48 Millionen Südkoreaner vergeudet. In der gleichen Zeit hatten 22 Millionen Nordkoreaner nur knapp unter vier Millionen Tonnen Lebensmittel.

Die südkoreanische Regierung wird eine Aufklärungsinitiative gegen die Verschwendung starten.
Wegen der seit Jahren anhaltenden Nahrungsmittelknappheit sind in Nordkorea bereits mehrere zehntausend Menschen gestorben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: infotop
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordkorea, Südkorea, Nahrung
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin
Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?