05.03.02 09:03 Uhr
 0
 

Fresenius Medical Care steigert Gewinn vor Sonderbelastungen

Das Medizintechnik-Unternehmen Fresenius Medical Care AG konnte im Geschäftsjahr 2001 vor Sonderaufwendungen sein Ergebnis nach Steuern um 15,0 Prozent auf 245,0 Mio. Dollar steigern. Einschließlich Rückstellungen und Aufwendungen im Zusammenhang mit US-Rechtsangelegenheiten, beträgt der Jahresüberschuss 63,0 Mio. Dollar.

Das EBIT vor Sonderaufwendungen erhöhte sich von 621,0 Mio. Dollar in 2000 um 4,0 Prozent auf 644,0 Mio. Dollar. Inklusive Sonderaufwendungen beläuft sich das EBIT auf 379,0 Mio. Dollar.

Das Ergebnis pro Aktie (EPS) verbesserte sich von 2,37 Dollar um 7,0 Prozent auf 2,53 Dollar. Einschließlich Sonderaufwendungen lag der Gewinn bei 0,65 Dollar je Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Medizin, Sonde
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten
"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?