05.03.02 09:03 Uhr
 71
 

Porsche legt Halbjahreszahlen vor

Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG meldete am Dienstag die endgültigen Zahlen für das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres. Die endgültigen Zahlen für Umsatz, Absatz und Gewinn liegen hierbei über den vorläufigen Zahlen.

Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 6,8 Prozent auf 1,84 Mrd. Euro. Der Absatz erhöhte sich um 1,2 Prozent auf 23.475 Einheiten; produziert wurden 25.164 Fahrzeuge (+1,7 Prozent). Der Konzerngewinn vor Steuern erreichte 156,5 Mio. Euro, was ein Plus von 12,0 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Aufgrund der Ermäßigung der Steuerquote hat der Nachsteuer-Gewinn mit 89,4 Mio. Euro den Vorjahreswert um 29,4 Prozent übertroffen.

Der Sportwagenhersteller geht davon aus, einen möglichen Absatzrückgang in den USA durch einen Mehrabsatz insbesondere auf seinen europäischen Hauptmärkten kompensieren zu können. Selbst bei einer Verfehlung des Vorjahresabsatzes im Gesamtjahr 2001/02 rechnet man u.a. aufgrund des besseren Modell-Mix mit einem Umsatz und einem Vorsteuer-Ergebnis zumindest auf Vorjahresniveau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Porsche
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?