05.03.02 07:51 Uhr
 69
 

Bush: Kampf gegen Terror und al-Qaida wird noch weitere Opfer kosten

Angesichts der sieben US-Soldaten, die bei der jüngsten Offensive gegen das Terrornetzwerk al-Qaida in Afghanistan ums Leben gekommen sind, warnte US-Präsident Bush vor weiteren Opfern.

Solange er US-Präsident sei, würde er jeden verfolgen, der den USA Schaden zufügen wolle. Der Kampf sei gerechtfertigt und sei jetzt in seiner gefährlichsten Phase. Die Offensive in Afghanistan gehe auch in den kommenden Tagen weiter.

Bush geht davon aus, dass die al-Qaida-Kämpfer nur darauf warten würden, dass die USA und ihre Verbündeten Afghanistan wieder verließen, um sich wieder zu formieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, Kampf, Opfer, George W. Bush
Quelle: www.spiegel.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?