05.03.02 07:44 Uhr
 215
 

Mit dem Kreuz auf der Stirn gegen Abtreibung

Irlands Regierungschef Bertie Ahern erschien jüngst mit einem Aschenkeuz auf der Stirn im Parlament: Mahnmal an die Opposition, auf gar keinen Fall das geltende absolut restriktive Abtreibungsrecht auf der grünen Insel zu lockern.

Nun aber hat er auch noch ein Referendum befohlen: Am morgigen Mittwoch sollen Irlands Bürgerinnen und Bürger darüber abstimmen, ob auch noch das letzte Schlupfloch für unfreiwillig schwangere geschlossen werden soll: Die Suizidgefahr

In Irland, wo auch vergewaltigte Frauen ihre Kinder austragen müssen, können Frauen mit 12 Jahren Gefängnis bei erwiesener Abtreibung rechnen – und liegen damit weit über den Strafen für ihre Vergewaltiger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kreuz, Abtreibung
Quelle: www.badische-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland
Bundesinnenministerium: Keine Stimmzettel-Selfies in Wahlkabinen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?