04.03.02 23:52 Uhr
 56
 

Ex-007 probt die Provokation: Roger Moore spielt schrille Schwuchtel

Roger Moore, in seiner Rolle als James Bond berühmt geworden, hat sich entschlossen, sich mit seinem neuen Film-Projekt eindeutig von seinem 007-Image des britischen Gentleman zu distanzieren.

Der 74-jährige wird in 'Boat Trip' an der Seite von Cuba Gooding jr. einen schrillen Homosexuellen spielen. Das Publikum werde sicher die Augenbrauen heben, erklärte Moore vieldeutig.

Nach seinem Favoriten als möglichen 007-Nachfolger von Pierce Brosnan gefragt, brachte Moore Ewan McGregor ins Spiel: Er sei ein toller Schauspieler, gutaussehend und die passende Charaktere für die Rolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ex, Provokation
Quelle: www.foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tokio-Hotel"-Sänger Bill Kaulitz: "Bei Frauen kann ich Beauty-OPs verstehen"
Russland nennt Ausschluss von ESC-Kandidatin in Kiew "ungeheuerlich"
Ukraine schließt russische Sängerin vom ESC aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?