04.03.02 23:52 Uhr
 56
 

Ex-007 probt die Provokation: Roger Moore spielt schrille Schwuchtel

Roger Moore, in seiner Rolle als James Bond berühmt geworden, hat sich entschlossen, sich mit seinem neuen Film-Projekt eindeutig von seinem 007-Image des britischen Gentleman zu distanzieren.

Der 74-jährige wird in 'Boat Trip' an der Seite von Cuba Gooding jr. einen schrillen Homosexuellen spielen. Das Publikum werde sicher die Augenbrauen heben, erklärte Moore vieldeutig.

Nach seinem Favoriten als möglichen 007-Nachfolger von Pierce Brosnan gefragt, brachte Moore Ewan McGregor ins Spiel: Er sei ein toller Schauspieler, gutaussehend und die passende Charaktere für die Rolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ex, Provokation
Quelle: www.foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO leaked aus Versehen die kommende "Game of Thrones"-Folge
Nadja Abd el Farrag auf Mallorca von Trickbetrüger bestohlen
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?