04.03.02 23:46 Uhr
 38
 

Keltenüberreste in Frankfurter Kunsthalle

'Das Rätsel der Kelten' wird in der Kunsthalle Schirn der Mainmetropole ab dem 24. Mai wohl gelüftet.

Viele Glauberger Funde werden erstmalig gezeigt, unter anderem Sandsteinfiguren und diverse Leihgaben aus etwa 60 Museen.

Insgesamt werden 900 Stücke aus vorchristlicher Zeit unter dem oben begonnenen Motto: '...Glauben - Mythos - Wirklichkeit' präsentiert.


WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Kunst, Kunsthalle
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Zoll München entdeckt verweste Wasserbüffelschädel in Paket aus Indonesien
Friedensnobelpreis-Stiftung investiert in Atomwaffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?