04.03.02 23:46 Uhr
 38
 

Keltenüberreste in Frankfurter Kunsthalle

'Das Rätsel der Kelten' wird in der Kunsthalle Schirn der Mainmetropole ab dem 24. Mai wohl gelüftet.

Viele Glauberger Funde werden erstmalig gezeigt, unter anderem Sandsteinfiguren und diverse Leihgaben aus etwa 60 Museen.

Insgesamt werden 900 Stücke aus vorchristlicher Zeit unter dem oben begonnenen Motto: '...Glauben - Mythos - Wirklichkeit' präsentiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Kunst, Kunsthalle
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?