04.03.02 23:33 Uhr
 44
 

Polar-Preis ging an die Farbige Miriam Makeba

Seit dem Jahre 1992 wird in Schweden der Polar-Preis für Musik an jeweils einen Vertreter aus der klassischen und populären Musik gleichzeitig vergeben.

1 Million schwedische Kronen (entspricht etwa 106.000 Euro) gingen an Sofia Gubaiduline, ihres Zeichens Komponistin, und an Miriam Makeba, Sängerin aus Südafrika.


WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Polar
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?