04.03.02 22:55 Uhr
 192
 

Vorchristliches Kunstwerk in Berlin stark beschädigt

Ein Teil eines Steinfrieses aus dem vierten Jahrhundert vor Christi ist beim Aufstellen für die Ausstellung «Die griechische Klassik - Idee oder Wirklichkeit» stark beschädigt worden.

Unangenehm ist dabei, dass diese Exponate Leihgaben des Kunsthistorischen Museums Wien sind. Der Fries wird auf der Ausstellung wegen seiner Beschädigung nicht zu sehen sein.


WebReporter: ropin
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Kunst, Kunstwerk
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen
Vatikan dementiert, Papst Franziskus erteile über WhatsApp Segen
US-Wort des Jahres ist "Feminismus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Gericht weist Klage wegen Kuhglocken-Lärm zurück
Bundesanwaltschaft fordert härteres Vorgehen gegen IS-Frauen
Flüchtlinge haben Probleme bei der Integration in den bayerischen Arbeitsmarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?