04.03.02 22:18 Uhr
 726
 

508m - Das höchste Gebäude der Erde entsteht in Taipeh

Auch nach dem Schock der WTC-Katastrophe erfährt der Gigantismus im Hochhausbau keine Grenzen: Die taiwanesischen Behörden gaben nun grünes Licht für den Bau des höchsten Gebäudes auf der Welt. Das 'Taipeh Financial Center' wird 508m hoch.

Nachdem auch die Luftfahrtbehörden ihren Widerstand gegen das Projekt in der Nähe des Flughafens aufgegeben hatten wurden nun alle Genehmigungen erteilt, so dass der Bau fortgesetzt werden kann, der 1999 begann. 2004 soll es dann fertig sein.

Mit 101 Stockwerken löst es damit die Petronas Twintower in Kuala Lumpur (452m) als bislang höchster Wolkenkratzer ab. 700 Mio. US-Dollar sind für das Projekt veranschlagt, eine Verteuerung gilt aber als sicher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Erde, Gebäude
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jesus war ein halb Asiate halb Afrikaner
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Jesus war ein halb Asiate halb Afrikaner
Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?