04.03.02 21:11 Uhr
 61
 

Chinesischer Zoll stellt vier Millionen Raubkopien sicher

Der chinesische Zoll hat an Bord eines Fischerbootes vier Millionen Raubkopien sichergestellt. Die Schmuggler setzten sich rechtzeitig mit einem zweiten Boot in Richtung Hongkong ab.

Bei den Raubkopien handelt es sich um Computerprogramme, Videos und Musik.
Die sichergestellte Ware ist der bisher größte Erfolg des chinesischen Zolls gegen die Softwarepiraten.

In den Metropolen Chinas wird eine Video-CD bereits für ungefähr einen Euro angeboten.
Die Spieleindustrie in der USA nimmt an, dass ihr Umsatz um ca. 2,2 Milliarden Euro wegen illegaler Software geringer ausfällt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden