04.03.02 20:56 Uhr
 113
 

Streit um den Ausgang der Bayernwahlen: Stoiber greift Presse an

Die gestrigen Kommunalwahlen, oder vielmehr deren Ausgang haben für einen Pressekampf in Bayern gesorgt. Beide Seiten verkündigten Zufriedenheit mit den erreichten Wahlergebnissen.

Ganz anders sah dies ein Teil der Presse, die die Wahlziele der CSU klar verfehlt sah. Der Kanzlerkandidat und CSU-Vorsitzende Stoiber widersprach dieser Auffassung vehement und beklagte die Berichterstattung.

Stoiber, der dem Wahlergebnis keine Bedeutung für die Bundestagswahl im Herbst beimisst, sieht die Wahl als Erfolg für die CSU an und gab zu bedenken, dass noch zahlreiche Stichwahlen ausstünden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, Bayer, Streit, Presse, Ausgang
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?