04.03.02 20:49 Uhr
 44
 

Krach ums Kochen: Sohn schlägt Vater tot

Vater (51) und Sohn (28), die seit kurzem wieder zusammengezogen waren, hätten angeblich keinen Konsens herbeiführen können, wer kochen soll. Mit Fäusten hatte er auf den Vater eingeschlagen, eine Notärztin konnte nur mehr den Exitus feststellen.

Beide Männer waren geschieden, eine Lebensgefährtin des Vaters hatte die große Wohnung in einem ansehnlichen Mehrfamilienhaus vor kurzem verlassen. Da lud er seinen Sohn ein, bei ihm zu wohnen. Recht lange funktionierte das anscheinend nicht.

Letzten Samstag hatten sie vermutlich beide einiges an Alkohol intus, als die Auseinandersetzung übers Kochen losging.
Erst nach dem handgreiflichen Streit, als sein Vater bewußtlos vor ihm lag, kam der Sohn so richtig zur Besinnung. Es war zu spät.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Vater, Sohn, Krach, Kochen
Quelle: www1.donau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU beschließt gegen Merkel-Kritik Abkehr von doppelter Staatsbürgerschaft
Aggressive Linksextreme machen Diskussion zu NRW Wahl unmöglich
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?