04.03.02 19:40 Uhr
 255
 

Vermieter filmt 650 Mieter beim Duschen und in Waschräumen

Die Polizei in Gibsonburg ermittelt im Fall eines 55-jährigen Mannes, der die Mieter seiner Wohnungen beim Duschen und in den Waschräumen heimlich gefilmt haben soll.


Ebenso hatte er Kameras in seinem Versicherungsbüro und in einem Partyraum, den er für Geburtstage vermietete.
Mehr als 650 Personen soll er bei der Hygiene gefilmt haben.
Insgesamt wurden in seiner Wohnung 237 Videokassetten mit Aufnahmen gefunden.

Jetzt beginnt das Rätselraten der 2500 Bewohner im Nordwesten Ohios:
'Bin ich auch auf den Tapes', fragen sich die Bürger.
James Rogers der Spanner hat sich kurz nach der Wohnungsdurchsuchung mit einer Kugel selbst gerichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oDy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Miete, Mieter, Vermieter, Dusche, Duschen
Quelle: www.activedayton.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?