04.03.02 16:57 Uhr
 35
 

KirchGruppe versucht an Formel 1-Rechten festzuhalten

Die stark finanziell mit Problemen behaftete KirchGruppe versucht mit allen Mitteln an ihren Formel1-Rechten festzuhalten, d.h. einen Verkauf zu vermeiden.

Als mögliche Alternative wird ein Partner in Betracht gezogen, der der KirchGruppe mit finanziellen Mitteln zur Seite stehen könnte.

'Dennoch wird das am Ende vielleicht nicht reichen, so das es doch zu einem Verkauf kommen wird', so Geschäftsführer Dieter Hahn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Newsfinder Jack
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel 1, Formel, Recht, Gruppe
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?