04.03.02 15:35 Uhr
 782
 

F1: Schlechte Bedingungen für ein 12. Team

Das ehemalige Prost-Team, aufgekauft von Charles Nickerson, steht noch vor der ersten Teilnahme an einem Formel1-Rennen vor dem Aus. Es gibt zahlreiche ziemlich unlösbare Probleme für den Einstieg, vor allem während der laufenden Saison.

Ein neues Team müsste zunächst einmal eine Gebühr von 48 Mio. US-Dollar in die große F1-Kasse zahlen, um überhaupt am Formel1-Zirkus teilnehmen zu dürfen.

Außerdem wären nicht alle Teams damit einverstanden, wenn während der Saison ein weiteres Team hinzu käme.
Und die beiden Reifenhersteller Michelin und Bridgestone wären nicht in der Lage, ein weiteres Team mit Reifen zu versorgen.


WebReporter: Newsfinder Jack
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Team, Bedingung
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?