04.03.02 14:22 Uhr
 39
 

Intel liefert ersten Pentium 4-Prozessor für Laptops aus

Der weltgrößte Chip-Hersteller Intel Corp. meldete am Montag, dass er die erste Version seine Pentium 4-Prozessors für Laptops ausgeliefert hat. Der Chip soll schnellere Videobearbeitung ermöglichen und bessere Energiesparfunktionen bieten.

Intel zufolge ist der Pentium 4-M mit einer Taktfrequenz von 1,7 GHz der momentan schnellste Prozessor für mobile PCs. Zum Jahresende soll eine Version mit 2 GHz erhältlich sein.

Der Prozessor, der sich in den letzten zwei Jahren mit den Crusoe-Chips der Transmeta Corp. messen musste, wird in bei einer Stückzahl von 1.000 zunächst 508 Dollar kosten. Die 1,6 GHz-Version war Intel zufolge für 401 Dollar zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozess, Intel, Prozessor, Laptop
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet
Nordamerika: Kinos zeigen aus Protest gegen Donald Trump "1984"
"Tianhe-3": China fängt wieder an, den schnellsten Computer der Welt zu bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?