04.03.02 14:20 Uhr
 155
 

F1: Coulthard sagt, dass die Formel 1 Realität ist und nicht Hollywood

David Coulthard äußerte sich nun zu dem nicht durchgeführten Neustart nach dem Massenunfall, bei dem 8 Autos vorzeitig ausschieden.
Er ist der Meinung, dass die Haltung des Veranstalters in Ordnung geht, da eine Fahrbahn noch befahrbar war.

Außerdem sei niemand verletzt worden, also warum sollte es nicht weitergehen, so der Schotte. Des Weiteren stellte Coulthard klar, dass die Formel 1 Realität sei und nicht Hollywood.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Hollywood, Realität
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?