04.03.02 13:53 Uhr
 539
 

Verschlüsselungssoftware PGP: Entwicklung wird eingestellt

Die beliebte Verschlüsselungssoftware 'Pretty Good Privacy' wird nach Auskunft des Herstellers Network Associates nicht mehr weiterentwickelt.

Nachdem kein Käufer für die Software gefunden werden konnte, sah sich das Unternehmen zu diesem Schritt veranlasst. Künftig will man nur noch bestehende Sicherheitsmängel ausbessern, Support-Vereinbarungen werden aber nicht mehr erneuert.

Den eigentlichen Entwickler der Software wird diese Nachricht nur wenig Kopfschmerzen bereiten: So ist Philip Zimmermann schon seit einiger Zeit nicht mehr für Network Associates tätig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gweis
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Entwicklung, Verschlüsselung
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?