04.03.02 12:49 Uhr
 4
 

WSJ: Qwest muss Kosten aufgrund zu hoher Verschuldung senken

Der Telekommunikationsausrüster Qwest Communications International Inc. meldete am Freitag, dass er ohne die derzeitigen Schuldenabbau- bzw. Kostensenkungsmaßnahmen Gefahr laufen würde, bestimmte Verträge hinsichtlich seiner Verschuldung bis zum Hochsommer zu verletzen, so das Wall Street Journal am Montag.

Der Zeitung zufolge bleibt Chairman und CEO Joseph Nacchio jedoch zuversichtlich, die Verträge einzuhalten. Die Verschuldung soll demnach maximal dem 3,75-Fachen des EBITDA-Ergebnisses entsprechen.

Die Aktie von Qwest Communications International schloss am Freitag an der NYSE bei 8,99 Dollar (+3,33 Prozent).


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kosten, Verschuldung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?