04.03.02 12:50 Uhr
 4.528
 

Microsoft droht Windows XP wegen Kartellverfahren vom Markt zu nehmen

Microsoft reagiert weiter offensiv, um etwaigen Sanktionen die aus dem Kartellverfahren drohen, zu entgehen. Das Unternehmen droht jetzt damit, das Betriebssystem Windows XP aus dem Verkauf zu nehmen.

Demnach sei es nicht möglich, Windows XP und Windows 2000 soweit abzuändern, wie es die klagenden Staaten fordern. Diese wollen, dass Microsoft eine Version der Betriebssysteme ohne Internet Explorer anbietet.

Microsoft lehnt dies ab. Die Staaten fordern ferner, dass keine weitere wichtige Software an das Betriebssystem geknüpft werden dürfe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Markt, Windows, Karte, XP, Windows XP, Kartell
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Support-Ende: Microsoft bringt Notfall-Patch für Windows XP
Mozilla Firefox: Ab März 2017 kein Support mehr für Windows XP und Vista
Und es läuft immer noch - Windows XP wird 15 Jahre alt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Support-Ende: Microsoft bringt Notfall-Patch für Windows XP
Mozilla Firefox: Ab März 2017 kein Support mehr für Windows XP und Vista
Und es läuft immer noch - Windows XP wird 15 Jahre alt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?