04.03.02 11:50 Uhr
 44
 

DaimlerChrysler plant PT Cruiser Cabrio für 2004

Der Automobilkonzern DaimlerChrysler AG teilte am Montag mit, dass er in 2004 eine zweitürige Cabrio-Version des PT Cruiser herstellen wird, was jedoch eine Herausforderung bezüglich der Einhaltung von US-Standards für Treibstoffeffizienz darstellen könnte.

Die U.S. National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) stuft das Fahrzeug anhand seiner Spezifikationen derzeit als Truck ein, da es bei umgeklappten Rücksitzen über eine offene Ladefläche verfügt. Nach CAFE (Corporate Average Fuel Economy)-Standards müssen sog. Light Trucks (Pick-Ups, SUVs und Minivans) jedoch eine durchschnittliche Mindestleistung von 20,7 Meilen pro Gallone erreichen. Der PT Cruiser mit Automatikgetriebe erzielt durchschnittlich 21-26 Meilen pro Gallone, was nur leicht über dem Grenzwert liegt.

Einer Chrysler-Sprecherin zufolge verfügt das PT Cruiser Cabriolet über dieselben Spezifikationen, die nach NHTSA-Definition eine Truck-Bezeichnung zulassen. Ein NHTSA-Sprecher gab sich diesbezüglich jedoch unsicher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Daimler, Chrysler, Cabrio, PT Cruiser
  Den kompletten Artikel findest du hier!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?