04.03.02 12:15 Uhr
 16
 

Statistik: Telekommunikation insgesamt günstiger geworden

Der Preise für Leistungen der Telekommunikationsdienste sind für die privaten Haushalte im Februar erneut gesunken. Festnetz, Mobilfunk und Internetnutzung wurden zusammengenommen gegenüber Februar 2001 um 2,7 Prozent günstiger.

Im Januar 2002 und im Dezember 2001 waren die Verbraucherpreise der Branche laut dem Statistischen Bundesamt in Wiesbaden bereits um 2,6 beziehungsweise 3,0 Prozent zurückgegangen. Das Mobiltelefonieren war im Februar 2002 um 5,2 Prozent billiger.

Allerdings stiegen die Kosten privater Haushalte für das Festnetz im Februar-Jahresvergleich um 0,4 Prozent. Vor allem Inlandsferngespräche und Auslandsgespräche waren teurer. Die Anschluss- und Grundgebühren blieben dagegen unverändert.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Statistik, Telekommunikation
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?