04.03.02 11:44 Uhr
 2.083
 

Die Happy-Werbespots - Opfer der Zensur

Die TV-Werbespots zur gerade veröffentlichten Single 'Goodbye' der Ulmer Rock-Hoffnung 'Die Happy' sind von der Bundesprüfstelle für Jugendgefährdung als bedenklich und somit jugendgefährdend eingestuft worden.

Obwohl das Video zur Single bereits auf allen Musik-Kanälen rotiert, beugen sich die Sender RTL und RTL 2 diesem Urteil und strahlen die betreffenden Spots in den Sendungen 'Bravo TV' und 'Top of the Pops' nicht aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jhenry
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Opfer, Zensur, Werbespot
Quelle: www.docrock.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da
Rapper K.I.Z starten Schlagerprojekt namens "Die Schwarzwälder Kirschtorten"
Karneval: Grüne Katrin Göring-Eckardt verkleidete sich als Martin Schulz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tritte ins Gesicht - Ausländerin von "deutschen Patrioten"ins Krankenhaus getreten
Deutsche: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen:
Dortmund: Südländisch aussehender Jugendlicher schlug Frau brutal zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?