04.03.02 11:44 Uhr
 2.083
 

Die Happy-Werbespots - Opfer der Zensur

Die TV-Werbespots zur gerade veröffentlichten Single 'Goodbye' der Ulmer Rock-Hoffnung 'Die Happy' sind von der Bundesprüfstelle für Jugendgefährdung als bedenklich und somit jugendgefährdend eingestuft worden.

Obwohl das Video zur Single bereits auf allen Musik-Kanälen rotiert, beugen sich die Sender RTL und RTL 2 diesem Urteil und strahlen die betreffenden Spots in den Sendungen 'Bravo TV' und 'Top of the Pops' nicht aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jhenry
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Opfer, Zensur, Werbespot
Quelle: www.docrock.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"
NASA bezeichnet Wellness-Raumanzug-Sticker von Gwyneth Paltrow als "Schwachsinn"
Charlotte Church trauert: Sängerin verlor ihr Baby



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?