04.03.02 11:25 Uhr
 1.801
 

Macromedia will mit Flash HTML als Standard ersetzen

Bisher wurde Flash nur als Ergänzung benutzt, um zum Beispiel Werbeanimationen oder Intros zu erstellen. Doch wenn es nach Macromedia geht soll sich das mit 'Flash MX' ändern.

Die unterschiedliche Darstellung von HTML-Seiten bei verschiedenen Geräten oder in den unterschiedlichen Browsern nutzt Macromedia als Hauptargument für Flash. Die Firmenunabhängigkeit von HTML ist aber der große Pluspunkt des offenen Standards.

Mit der neuen Software wird es auch möglich sein große Anwendungen zu erstellen. Auch können Datenquellen in die Seite angebunden werden, und eingegebene Informationen verarbeitet werden.


WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Stand, Flash, Standard, HTML
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?