04.03.02 11:11 Uhr
 2.692
 

Deutsche Telekom: Schlappe bei der "Farben-Klage"

Das Düsseldorfer Amtsgericht hat die Klage der Deutschen Telekom gegen den My Favourite Book Publishing Service abgewiesen.
Die Telekom klagte gegen den Autorendienstleister wegen 'unrechtmäßiger' Verwendung der Farbe Magenta.

Die Telekom sah es als erwiesen an, dass 'My favourite Book' die Farbe Magenta lediglich zur Imitierung 'mißbrauchte' und den guten Ruf der Telekom zu schädigen.
Man wolle absichtlich für Verwechslungen sorgen, so die Klägerin.

Die Düsseldorfer Richter wiesen jetzt die Klage zurück, da man 'My favourite Book' keine mißbräuchliche Verwendung der 'Magenta-Farbe' und keinen 'Rufmord' an der Telekom nachweisen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oDy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Klage, Telekom, Farbe, Schlappe
Quelle: de.internet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte
Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos auf Computer des Präsidenten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern
Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?