04.03.02 08:57 Uhr
 336
 

Mehr als die Hälfte aller Deutschen telefoniert zu teuer

Eine Umfrage des Forschungsinstitutes polis befragte 1008 Menschen ab 14 Jahren, ob sie die so genannten 'Call by Call'-Angebote nutzen würden. 56 Prozent der Befragten verneinten die Frage.

22% nutzen sie immer und 21% gaben an, ab und zu diese Vorwahlnummern zu wählen. Ende 2000 waren es immerhin noch 77% der Befragten, die mit 'Call by Call'-Diensten telefonierten. Offenbar hängt dies sogar mit dem Bildungsabschluß zusammen.

Die Umfrage ergab, dass nur 15% der Hauptschüler entgegen 28% der Abiturienten mit Call by Call Diensten telefonieren würden.


WebReporter: hilfreich
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch
Quelle: www.bbv-net.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?