04.03.02 07:16 Uhr
 179
 

Standing Ovations für neues Musical "Miami Nights"

Die Welturaufführung des Tanzmusicals 'Miami Nights' am Sonntag vergangener Woche in Düsseldorf war ein voller Erfolg.

Die Gäste, unter ihnen Bundestrainer Rudi Völler, die Schauspielerin Tina Ruland und der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland Paul Spiegel, waren von der Vorstellung völlig begeistert und mitgerissen.

Inhaltlich geht es in dem Tanzmusical um einen jungen Mann, der sich in eine Kellnerin verliebt und diese dann zu seiner Tanzpartner bei einem Wettbewerb macht. Es werden Titel von Madonna, Gloria Estefan und Irene Cara gespielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Stand, Musical, Miami
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mega Rüstungsauftrag: 580 Millionen Dollar für Pistolen an U.S. Streitkräfte
Wegen Kindersex!: Deutschland und Tschechien streiten
Wie Wilde!: Deutsche zeugten Baby, um es nach Geburt zu vergewaltigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?