03.03.02 23:39 Uhr
 177
 

UN warnt: bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf 9,3 Mrd. steigen

Laut einer aktuellen UN-Prognose sollen im Jahr 2050 ca. 9,3 Milliarden Menschen auf der Erde leben - 3 Milliarden mehr als heute. Zurückzuführen ist diese Bevölkerungsexplosion auf den raschen medizinischen Fortschritt.

Die UN rechnet mit massiven Beeinträchtigungen bei Investitionen, Pensionsversorgung und besonders beim wirtschaftlichen Wachstum.

In den Entwicklungsländern wird sich, trotz einer Bevölkerungsdezimierung durch AIDS, die Bevölkerung verdreifachen.
In Europa hingegen vermutet man einen Bevölkerungsrückgang.
Zum Beispiel in der Urkraine werden 40% weniger leben.


WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: UN, Weltbevölkerung
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern
Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?