03.03.02 20:51 Uhr
 53
 

Flimm für Abschaffung des Tarifsystems für Theater

Jürgen Flimm, der Präsident des Deutschen Bühnenvereines, fordert den Ausstieg aus dem Tarifsystem für Theater. Da sich das finanzielle Verhältnis vieler Theater verschlechtert hat.

Die Frage, die sich Flimm stellt, ist, ob einen Bühnenbauer in einem kleinen Theater genauso viel verdienen muss, wie sein Kollege in einem großen Theater.

Durch die Abschaffung hätten die Theater eine größere Flexibilität und könnten auf leistungorientierte Bezahlung umsteigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: htmlman1986
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Theater, Tarif, Abschaffung
Quelle: www.ksta.de