03.03.02 17:31 Uhr
 4.003
 

Morpheus: Opfer einer Denial of Service-Attacke?

Im Zuge der Aussperrung des File-Sharing Clients Morpheus aus dem Fasttrack-Netzwerk soll es zu einer Denial of Service-Attacke auf die Server von musiccity.com gekommen sein, wie Betreiber Streamcast meldet.

So beschuldigt der Hersteller von Morpheus seine Mitbewerber kaZaA und Grokster, 'verschlüsselte Pakete' verschickt zu haben, welche dann die Registry der Benutzer verändert hätten und zur Aussperrung aus dem Fasttrack-Netzwerk geführt hätten.

Streamcast bestreitet die Behauptung der Konkurrenz, man habe die Änderung auf die neue Version des Clients verschlafen. Das Unternehmen hat diesbezüglich seine Anwälte eingeschaltet, um gegen diese Vorwürfe eventuell gerichtlich vorzugehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gweis
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Opfer, Attacke, Service, Attac
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Zuschauer fielen bei Berlinale-Siegerfilm "On Body and Soul" in Ohnmacht
Schweden verlangt offizielle Erklärung von Donald Trump zu angeblichem Vorfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?