03.03.02 17:31 Uhr
 4.003
 

Morpheus: Opfer einer Denial of Service-Attacke?

Im Zuge der Aussperrung des File-Sharing Clients Morpheus aus dem Fasttrack-Netzwerk soll es zu einer Denial of Service-Attacke auf die Server von musiccity.com gekommen sein, wie Betreiber Streamcast meldet.

So beschuldigt der Hersteller von Morpheus seine Mitbewerber kaZaA und Grokster, 'verschlüsselte Pakete' verschickt zu haben, welche dann die Registry der Benutzer verändert hätten und zur Aussperrung aus dem Fasttrack-Netzwerk geführt hätten.

Streamcast bestreitet die Behauptung der Konkurrenz, man habe die Änderung auf die neue Version des Clients verschlafen. Das Unternehmen hat diesbezüglich seine Anwälte eingeschaltet, um gegen diese Vorwürfe eventuell gerichtlich vorzugehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gweis
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Opfer, Attacke, Service, Attac
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?