03.03.02 17:29 Uhr
 1.645
 

Galaxienkollision löst riesige Schockwelle aus

In ca. vier Milliarden Lichtjahren Entfernung spielte sich in dem Galaxienhaufen 1E0657-56 eine Kollision mit einer Gruppe von Galaxien ab. Für die Astronomen eine günstige Gelegenheit, Wachstum und Entstehung solcher Galaxienhaufen zu untersuchen.

Unmittelbare Folge der Kollision ist eine enorme Schockwelle, die mit Hilfe von Chandra entdeckt wurde.<br>Die jeweils unterschiedlich heißen Gase der Gruppe und des Haufens trafen mit hoher Geschwindigkeit aufeinander.

Das löste die Schockwelle aus.<br>
An Form und Geschwindigkeit der Welle kann errechnet werden, dass die Gruppe durch den Haufen abgebremst wurde und schließlich zu einem Teil dessen wurde. Das ganze soll vor 150 Millionen Jahren passiert sein.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schock, Galaxie
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?