03.03.02 17:13 Uhr
 1.067
 

Bei Wahlsieg Stoibers: "100-Tage-Sofortprogramm"

Der Kanzlerkandidat der CDU/CSU Edmund Stoiber lässt zur Zeit durch den ehemaligen Chef der CDU Schäuble ein so genanntes '100-Tage-Sofortprogramm' ausarbeiten.

Falls der amtierende bayerische Ministerpräsident im Herbst Kanzler von Deutschland wird, so will er einige politische Einschnitte in die Tat umsetzen und mit diesem Programm ein höheres Wachstum und mehr Beschäftigung erreichen.

So soll zum Beispiel die zum 1. Januar 2003 in Kraft tretende Anhebung der Ökosteuer rückgängig gemacht werden und die Steuer insgesamt eventuell ganz wegfallen.<br>Auch sprach er sich gegen den Atomaustieg aus.<br>Zudem will er Familien mit Kindern mehr fördern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Politik
Schlagworte: 100
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl