03.03.02 12:01 Uhr
 342
 

F1: Ist die Rückkehr des Prostteams in laufender Saison Regelkonform?

Wie Sternshortnews bereits berichtete, ist Paul Stoddart gar nicht gut auf die Rückkehr des Prost-Teams in der Formel 1 zu sprechen. Nicht nur, das ihm dieser Deal kurzfristig versagt geblieben ist, nein dadurch kann sein Minardi Team Geld verlieren.

Deshalb will Stoddart auch gegen den Start vorgehen. Stoddart meint, das es nicht Regelkonform ist, wenn das Prost-Team noch in dieser Saison an den Start gehen würde. Gründe dafür gebe es mehrere, so Stoddart.

Einer davon sei, dass das Auto in Melbourne von der Fia nicht abgenommen worden sei, da das Prost-Team dort nicht antreten konnte. Ein weiterer Grund sei, das der Name Prost-GrandPrix nicht mitgekauft wurde und damit ein neues Team an den Start geht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Saison, Rückkehr, Regel
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?