03.03.02 10:10 Uhr
 4.485
 

Afghanistan: Amerikaner setzen Thermo-Bombe ein

Im Kampf gegen die hartnäckgen El-Kaida-Stellungen im Osten Afghanistans hat die amerikanische Armee nun erstmals die so genannte Thermo-Bombe eingesetzt.

Diese neuartige Waffe mit der Bezeichnung 'BLU-118S' wurde auf das südliche Gebiet von Gardes abgeworfen, wo gestern Anti-Terror-Kämpfer getötet wurden.

Ziel sei es nun, mit dieser lasergeseuerten Bombe Soldaten der Taliban und El-Kaida in ihren unterirdischen Verstecken zu bekämpfen. Mit dieser Waffe werde eine grosse Druckwelle in den Höhlensystemen erzeugt, ohne diese dabei zu zerstören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Bombe, Amerika, Amerikaner
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?