03.03.02 10:02 Uhr
 426
 

Media!: Finger weg (EuramS)

Die am Neuen Markt notierte Media meldete erschreckenden Zahlen. Der auf Präsentationen spezialisierte Medien-Dienstleister weist für die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2001/2002 einen Bruttoverlust von 12,8 Millionen Euro aus - bei einem Umsatz von 17,1 Millionen Euro. Auch für das Gesamtjahr wird ein deutlich negatives Ergebnis erwartet. Ohne neue Finanzspritze steuert das Unternehmen damit auf den Abgrund zu, denn das Geld ist knapp, so die Experten der Euro am Sonntag. Zum 31. Dezember wies Media liquide Mittel von rund 1,4 Millionen Euro aus. Bedenklich ist, dass der neue Großaktionär Distefora selbst mit hohen Schulden zu kämpfen hat. Analysten rechnen für 2001 mit einem Minus von über elf Millionen Euro. Daher lautete das Rating der Analysten: Finger weg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Finger
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Keime auf Intensivstation - Zwei Patienten tot
Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau.
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?