03.03.02 10:02 Uhr
 426
 

Media!: Finger weg (EuramS)

Die am Neuen Markt notierte Media meldete erschreckenden Zahlen. Der auf Präsentationen spezialisierte Medien-Dienstleister weist für die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2001/2002 einen Bruttoverlust von 12,8 Millionen Euro aus - bei einem Umsatz von 17,1 Millionen Euro. Auch für das Gesamtjahr wird ein deutlich negatives Ergebnis erwartet. Ohne neue Finanzspritze steuert das Unternehmen damit auf den Abgrund zu, denn das Geld ist knapp, so die Experten der Euro am Sonntag. Zum 31. Dezember wies Media liquide Mittel von rund 1,4 Millionen Euro aus. Bedenklich ist, dass der neue Großaktionär Distefora selbst mit hohen Schulden zu kämpfen hat. Analysten rechnen für 2001 mit einem Minus von über elf Millionen Euro. Daher lautete das Rating der Analysten: Finger weg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Finger
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince