03.03.02 07:17 Uhr
 1.051
 

F1: Massencrash beim Start - Schumi gewinnt in Melbourne

Beim Großen Preis von Australien in Melbourne gab es gleich beim Start einen Massenufall. Nicht weniger als 9 Fahrzeuge, darunter auch R. Schumacher und Barrichello, waren darin beteiligt und schieden dann aus.

Von den insgesamt 22 gestarteten Autos kamen letztendlich nur 8 ins Ziel an. Sieger wurde nach einem souveränen Rennen Michael Schumacher (Ferrari) gefolgt von Montoya (Williams-BMW) und Räikkönen (McLaren-Mercedes).

Die restlichen Platzierungen:<br>
4. Irvine (Jaguar-Cosworth)<br>5. Webber (Minardi-Asiatech)<br>6. Salo (Toyota)<br>7. Yoong (Minardi-Asiatech)<br>8. De la Rosa (Jaguar-Cosworth)


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Start, Masse, Melbourne
Quelle: www.f1welt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Fußball: Nach Kopfballduell erleidet Engländer Ryan Mason Schädelbruch
Handball-WM: Deutschland scheidet überraschend in Achtelfinale gegen Katar aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Vorsitz stimmt gegen Rausschmiss des umstrittenen Björn Höcke
Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt
Ex-Liebhaber von George Michael: "Er war beim Sex immer auf Drogen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?