03.03.02 00:18 Uhr
 552
 

Verhaftet – Mann bezahlte mit Euro-Scheinen vom Fotokopierer

Barcelona: Einen einfachen Weg zur Geldvermehrung glaubte ein Spanier aus Barcelona gefunden zu haben, er legte einfach einen 20-Euro-Schein auf einen Farbkopierer und begann mit den plumpen Fälschungen zu zahlen.

Nicht weniger als 560 Euro hatte der 52-jährige S.B. auf diese Weise bereits ausgegeben, bevor jemand die Fälschungen bemerkte und die Polizei rief.

Ein Polizist meinte zu dem Vorfall: „Erstaunlich wie lange der Mann die auf den ersten Blick als Fälschung zu erkennenden Scheine verwenden konnte, ohne aufzufallen“.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Euro, Schein
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?