03.03.02 00:14 Uhr
 1.126
 

Mit dem Athlon XP1500+ zu einem gekochten Ei

Es ist eine Anleitung im Internet aufgetaucht, wie man den AMD Athlon XP1500+ Prozessor als Herdplatte verwenden kann. Dabei wird zuerst das Gehäuse des PCs geöffnet und die Kühler werden entfernt.

Danach wird aus Kupfermünzen ein Kochgitter konstruiert, welches auf den CPU positioniert wird, wenn möglich mit Wärmeleitpaste.

Nachdem der Rechner eingeschaltet wurde und sich der Prozessor etwas erhitzt hat, kann ein Aluminiumfolien-Topf auf den Rost gesetzt werden. Dann gibt man das Ei hinein und lässt es 11 Minuten kochen. Von einer Nachahmung wird aber abgeraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Ei
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch: Mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden
Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
WM-Quali: Holland blamiert sich in Bulgarien
Schweiz: Kundgebung in Bern - "Tötet Erdogan - mit seinen eigenen Waffen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?