02.03.02 23:40 Uhr
 1.052
 

Riesenrad wurde abgestellt - Es drehte sich zu schnell

Das Riesenrad 'London Eye' in London musste heute vorübergend abgestellt werden. Es drehte sich zu schnell. British Airways sind die Betreiber und meinten dazu, dass dies nur ein Computerproblem sei.

Nun werden die 10 000 verkauften Tickets wieder zurückgenommen und die Menschen bekommen ihr Geld zurück, oder die Ticketbesitzer dürfen an einem anderen Tag in einer Hohe von 110 Metern über London schauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Riese
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Rauschgift-Kriminalität an Deutschlands Schulen
EU-Verordnung: Leipziger Zoo muss chinesische Kleinhirsche töten
Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gina-Lisa Lohfink muss Dschungelcamp verlassen
Donald Trump stoppt Hilfen für Abtreibungsorganisationen im Ausland
Pressesprecher von Donald Trump: "Es ist unsere Absicht, Sie nie anzulügen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?