02.03.02 23:17 Uhr
 721
 

Deutscher Wetterdienst: Ihnen unterlief eine schwere Panne

Dem deutschen Wetterdienst ist eine schwere Panne unterlaufen. Angekündigt waren nämlich nur 'starke bis stürmische Böen'. Dann wäre mit einer Windstärke von 6-8 zu rechnen.

Doch es kam ganz anders als vorhergesagt. Es zog ein Orkan über Norddeutschland mit einer Windstärke von 12. Bei dem Orkan haben 4 Menschen das Leben verloren. Die 'Tagesschau' hat sich nämlich auf eine 14 Stunden alte Prognose verlassen.

Jedoch hat der private Wetterdienst meteomedia am Montagabend vor schweren Stürmen gewarnt. Der Moderator des Wetterdienst vertraute auf die französischen und britischen Wetterdienste.


WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Deutscher, Panne, Wetter, Wette
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Coolster Affe im Urwald": H&M-Kindermodel "aus Sicherheitsgründen" umgezogen
Florida: Sechsjähriger nach Kratzer von Fledermaus an Tollwut verstorben
Prenzlau: 18-jähriger Syrer wegen Bedrohung angezeigt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Fußballstar Philipp Lahm übernimmt Mehrheit an Müsli-Hersteller Schneekoppe
Arzt von Donald Trump attestiert: "Er hat kein kognitives Problem"
"Coolster Affe im Urwald": H&M-Kindermodel "aus Sicherheitsgründen" umgezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?