02.03.02 20:51 Uhr
 84
 

Ursache für Krebs: Großfamilie hilft Genforschern

Auf der Suche nach dem Grund für das Auftreten von Bauchspeicheldrüsenkrebs half den amerikanischen Wissenschaftlern eine Großfamilie, in der nun fast 20 Menschen sehr früh am Krebs gestorben sind.

Aus der Beobachtung schlossen die Forscher auf eine genetische Ursache und konnten jetzt erstmals das Chromosom lokalisieren, auf der das ursächliche Gen vermutet wird. Welches genau kann wohl in absehbarer Zeit bestimmt werden.

Zwar ist nur zirka jedes zehnte Karzinom erblich, aber ein Test auf das Gen könnte ein wichtiger Schritt in der früheren Diagnosestellung sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: knissi1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Ursache
Quelle: www.deutsches-aerzteblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen
Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes
Essen: 37-Jährige wegen ungenügender Impfung an Masern gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf
Jessica Simpson will keine Kinder mehr: "In diesen Uterus kommt nichts mehr"
Identität des Manchester Attentäters genannt: 22-Jähriger libyscher Herkunft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?