02.03.02 20:51 Uhr
 84
 

Ursache für Krebs: Großfamilie hilft Genforschern

Auf der Suche nach dem Grund für das Auftreten von Bauchspeicheldrüsenkrebs half den amerikanischen Wissenschaftlern eine Großfamilie, in der nun fast 20 Menschen sehr früh am Krebs gestorben sind.

Aus der Beobachtung schlossen die Forscher auf eine genetische Ursache und konnten jetzt erstmals das Chromosom lokalisieren, auf der das ursächliche Gen vermutet wird. Welches genau kann wohl in absehbarer Zeit bestimmt werden.

Zwar ist nur zirka jedes zehnte Karzinom erblich, aber ein Test auf das Gen könnte ein wichtiger Schritt in der früheren Diagnosestellung sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: knissi1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Ursache
Quelle: www.deutsches-aerzteblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über dem Atlantik: Frau gebärt Baby auf Flug
USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Studie: Spermienanzahl bei westlichen Männern sinkt immer mehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode
Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise
Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?